„Sein längster Kampf“ - Zeichnungen im amnesty journal

hakamada4
hakamada1
Illustrationen für einen Artikel über Iwao Hakamada im amnesty journal, dem Magazin von amnesty international. Hakamada saß unfassbare 48 Jahre im Todestrakt eines japanischen Gefängnisses - unschuldig.
Die vor einigen Tagen erschienene aktuelle Ausgabe des amnesty journals fasst den Fall zusammen und ist online per issuu (S. 34-41) oder App nachzulesen.
hakamada3

hakamada2

Kommentarfunktion ist deaktiviert