Monatsarchiv für Mai 2012

„Die Möglichkeit einer Insel“

Mittwoch, den 23. Mai 2012

Im heutigen Tagesspiegel betrachtet Waldemar Kesler wohlwollend die Bohnenwelt:

Beim Betrachten der Bohnenwelt lernen wir die materielle Ökologie genauso kennen wie die Ökologie widerstreitender Bedürfnisse.
Solche Ökokunst macht Kindern die Welt begreiflich und spielt gleichzeitig so viele Fragen des Zusammenlebens durch, dass es auch für Erwachsene eine reine Freude ist.

Lob auch hier für die Übersetzung:

Und aus [...]

„Irgendwas zwischen Documenta und Systemtheorie“ – Georg Seeßlen zu Bohnenwelt

Donnerstag, den 3. Mai 2012

In der aktuellen Jungle World widmet sich Georg Seeßlen auf vier Seiten ausführlich der Bohnenwelt und ihrem Schöpfer, Larry Marder.
Seeßlen führt durch die Prozesse der Bohnenwelt, zeichnet Marders Werdegang nach und bezeichnet den Comic sowohl als gelungenes Kinderbuch und „gutes family entertainment“ als auch als eine „Schule des soziostrukturellen Denkens“:

So sieht man zu, wie [...]