Monatsarchiv für März 2012

Nichimandoku – Printversion

Sonntag, den 25. März 2012

Nach Abschluss von Nichimandoku hat das Goethe-Institut Tokyo nun eine Printversion des Projektes veröffentlicht (Hier die Coverillustration von Matsuoka Waka).

Sie enthält alle 36 Episoden in deutscher und japanischer Sprache (und gegenläufigen Leserichtungen), dazu ein Vorwort des deutschen Botschafters in Japan, Volker Stanzel, und ein Nachwort von Comic-Professorin und Nichimandoku-Editorin Jaqueline Berndt.
Die limitierte Auflage ist leider [...]

Manga-Ausstellung

Sonntag, den 18. März 2012

Eine Impression aus der Manga-Ausstellung im japanischen Haus in Leipzig, die zeitgleich zur dortigen Buchmesse eröffnet wurde.

Der Jahrestag der Katastrophe vom 11. März wird in Fotos, Zeitungsartikeln und diversen Nichimandoku-Seiten verhandelt.
Die Ausstellung kann noch bis zum 31. März besichtigt werden.

Leipziger Buchmesse 2012

Mittwoch, den 14. März 2012

Am kommenden Freitag, dem 16.03., werde ich auf der Leipziger Buchmesse sein.
Um 12 Uhr 12.30 Uhr signiere ich neben Carolin Walch und Ville Ranta die Zweitauflage von Moresukine in Halle 2, Stand G402.
Die übrige Zeit werde ich wohl immer wieder mal in Halle 5 zwischen den Ständen von Reprodukt (D108) und dem benachbarten Ventil [...]

“Fünf Fragen: Daniela Seel und Dirk Schwieger”

Samstag, den 3. März 2012

Hier ein kurzes Interview zu den Besonderheiten und Tücken der Bohnenwelt-Übersetzung auf graphic-novel.info:
Worum geht es in der „Bohnenwelt“?
Seel: Puh. Wie heißt es bei „Per Anhalter durch die Galaxis“? Um “das Leben, das Universum und den ganzen Rest“.
Schwieger: Vordergründig geht es um dieses kleine Völkchen bohnenförmiger Jäger und Sammler. Nach und nach entdecken die Leser_innen [...]