texte

Je Suis Charlie

Samstag, den 7. Februar 2015

· Gegen Sein oder Nichtsein, être ou ne pas être Charlie.
· Gegen “mit-uns-oder-gegen-uns”-Rumsfeldiaden.
· Für einen vielfältigen, differenzierten Blick über zeitgeschichtliche und medienkulturelle Tellerränder.
· Es ist kompliziert.
· Aus Respekt vor den Opfern dieses Schwarz/Weiß:
Je Suis Charlie.

Nationalität in Nichimandoku

Montag, den 15. Dezember 2014

In der Vorweihnachtszeit eine Mail von Jennifer – Fragen zu Nichimandoku, die sich bei der Arbeit für ihre Bachelorarbeit in Japanologie ergeben haben:
1) Welche Intention verfolgten Sie, als Sie Ihre Zeichnerkollegin Christina Plaka bei Nichimandoku als „Germangaka“, also „deutsche Mangazeichnerin“, betitelten?
2) Weshalb bedarf es bei einer Zeichen-/Kunstform, die im Wesentlichen ein „Comic“ ist, der Unterscheidung [...]

Mahlermuseum Suhrkamp

Donnerstag, den 20. November 2014

Im Dezember eröffnet Nicolas Mahler seine Ausstellung „Crossing Borders: Mahler’s Manga Park“ im Kyotoer Manga Museum.
Ein spannender Culture Clash steht bevor, wenn „Flaschko, der Mann in der Heizdecke“ vom japanischen Publikum als lupenreiner Hikikomori erkannt werden wird.
Als Angebot an die Ausstellungsbesucher wurden diverse Comiczeichner_innen und -theoretiker_innen gebeten, ihre Meinung zu Mahlers Version der „Alten Meister“ [...]